Einladungskarten zum selber basteln

Ein Kindergeburtstag bedeutet, wenn alles gut laufen soll, eine gute Organisation. Natürlich soll das Fest für das Geburtstagskind besonders schön werden, weshalb man sich schon früh genug über eine schöne Deko, ein leckeres Essen und lustige Spiele Gedanken machen sollte. Aber auch die Einladungskarten zum Kindergeburtstag sind wichtig. Anschließend finden Sie eine Anleitung, in der beschrieben wird, wie Sie die Kindergeburtstag Einladungen ganz leicht selber machen können.

 


Um eine Einladung zum Kindergeburtstag selber zu machen, brauchen Sie folgendes:
  • Kleber
  • Schere
  • Doppelkarte (beliebige Farbe)
  • buntes Tonpapier
  • Holzgirlande
  • Filzstift
  • Klebestreifen
Einladungskarten basteln

1.Um etwas Zeit zu sparen, bietet es sich an, vorgefertigte Doppelkarten zu kaufen und diese als Grundlage für die Einladungskarte zum Kindergeburtstag zu verwenden.

Einladungskarte basteln

2. Aus dem bunten Musterpapier schneiden Sie nun ein Rechteck aus, dass linksbündig auf die Vorderseite der Karte geklebt wird.

Zum Kindergeburtstag Einladungen

3. Als nächsten nehmen Sie die Holzgirlande, die hier mit Blumen abgebildet ist, zur Hand. Man kann diese Holzgirlande mit vielen verschiedenen Motiven erwerben und zu unterschiedlichen Themen verwenden.

Karten für Einladungen

4. Sollten die Abstände zwischen den Holzelementen zu groß sein, wird die überschüssige Schnur gefaltet und hinter dem Holzelement mit einem Klebestreifen fixiert.

Geburtstagseinladung basteln

5. Die vorbereitete Girlande wird nun entlang der rechten Kante des Rechtecks auf die Karte geklebt.

Karten zum Kindergeburtstag

6. Nun schreibt man mit einem Filzstift das Wort "Einladung" auf die Karte, damit Sie auch als solche erkennbar ist.